Abszess / Pseudotuberkulose

Abszess

Knoten unter der Haut. Er kann (wie ein Pickel) reifen und aufbrechen und jede Menge Eiterkeime streuen.

Ursache:
unsaubere Injektion/ Impfung

Behandlung: Nicht dran rühren, erst wenn er sich öffnet, dann Behandlung siehe unten.

 

Entzündung der Hautlyphknoten

Casoeus Lyphadenitis

Bakterieninfektion durch kleinste Wunde, meist hinter dem Kiefer beginnend, breitet sich die Infektion aus zu anderen Lymphknoten: Schulter, Vorderbein, Hinterbein-Knie und schlieߟlich im ganzen Körper, was zu Debilität und Tod führt. CAE-infizierte Tiere haben dem kein Immunsystem entgegenzusetzen.
Es beginnt als flache warme Verhärtung hinterm Kinn und kann dann bis zu Tennisballgrösse anschwellen. Der Inhalt ist hochansteckend – auch für Menschen, beim Säubern sind Gummihandschuhe Pflicht! Antibiotikum hilft ev. im Anfangsstadium.

Behandlung:
Wenn aufgeschnitten, Wunde sehr gut desinfizieren, Antibiotika über mehrere Tage geben. Handschuhe nutzen: Mensch und Tier infizieren sich über kleinste Wunden.

Pat Coleby: Vitamin C in Mega-Dosen hilft, die innere Vergiftung abzumildern. Erfolg hatte Pat Coleby bei einer todkranken Ziege mit Injektionen von je 10 Gr. Vitamin C und 2 cc Vitamin B12 während 10 Tagen.
Als Prävention hat sich bewährt, den Platz zum Ablammen in aufeinanderfolgenden Jahren zu wechseln.

 

Nabelabszess

siehe Sauglämmer

 

Comments are closed.